Ein 60-jähriger Mann aus dem Landkreis Forchheim musste am Samstag (17. April 2021) ins Bamberger Klinikum eingeliefert werden.

Nach Informationen der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt zückte der Mann während der Behandlung in der Notaufnahme plötzlich ein Teppichmesser und bedrohte damit das Pflegepersonal. 

60-Jähriger zückt Teppichmesser: Personal in Notaufnahme bedroht

Der 60-Jährige konnte allerdings überwältigt werden und wurde aufgrund seiner psychischen Verfassung ins Klinikum am Michelsberg gebracht.

Verletzt wurde durch den Vorfall glücklicherweise niemand. Der Mann muss mit einem Strafverfahren rechnen.