Ein betrunkener 29-Jähriger hat in Hirschaid im Kreis Bamberg für eine verschmutzte Straße, ein kaputtes Verkehrsschild und mehrere beschädigte Autos gesorgt. 

Laut Informationen der Polizeiinspektion Bamberg-Land setzte sich der 29-Jährige in der Nacht von Donnerstag (15. April 2021) auf Freitag (16. April 2021) mit 2,04 Promille hinters Steuer seines Autos. 

29-Jähriger setzt sich betrunken hinters Steuer: Baum, Schild, Straße und Autos beschädigt

Nachdem er losgefahren war, dauerte es nicht lange bis er erst gegen ein am Straßenrand geparktes Auto prallte, anschließend gegen einen Baum und auch noch gegen ein Verkehrsschild. 

Durch den Aufprall fiel das Schild auf einen weiteren Wagen, der an der Straße stand. Als die Polizei vor Ort eintraf, stellten die Beamten direkt den Führerschein des 29-Jährigen sicher. Er musste zur Blutentnahme ins Krankenhaus. 

Der Bauhof Hirschaid kümmerte sich anschließend um die durch die Unfälle verschmutze Straße, während ein Abschleppunternehmen das Auto des jungen Mannes und das, das an der Straße geparkt war, abholte. Insgesamt entstand ein Schaden von 5.500 Euro.