Am Samstagvormittag (23.10.2021) hielt ein 67-jähriger Pkw-Fahrer am Stop-Schild der Zufahrt zu der Baustelle auf der Autobahn A73, im Bereich Bamberg-Süd, ordnungsgemäß an. Als er in die Hauptfahrbahn einfuhr, musste er noch einmal kurz abbremsen.

Dies bemerkte der nachfolgende 53-jährige Fahrer jedoch zu spät und fuhr auf. Der 67-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 9.000 Euro.

Mehrere Auffahrunfälle im Baustellenbereich auf A73 bei Bamberg - Hoher Sachschaden

Im gleichen Bereich der A73 musste kurze Zeit später eine 53-jährige Fahrerin wegen eines einfahrenden Pkw auf der Hauptfahrbahn, in Richtung Norden, bis zum Stillstand abbremsen. Dies bemerkte der dahinter fahrende 32-jährige Fahrer ebenfalls zu spät und fuhr dem Seat ins Heck. Der Sachschaden summiert sich hier auf rund 10.000 Euro.

Vorschaubild: © PublicDomainPictures/Pixabay (Symbolbild)