Auf der A73 im Landkreis Bamberg hat ein Autofahrer Freitagabend eine zivile Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bamberg-Land mehrmals mit der Lichthupe bedrängt. Die Beamten fuhren gegen 22:00 Uhr auf der A73, in Fahrtrichtung Nürnberg, mit Richtgeschwindigkeit auf der linken Spur der Autobahn. Dies ist einem Pressebericht der Polizeiinspektion Bamberg-Land zu entnehmen.

Von hinten näherte sich ihnen ein Auto mit deutlich höherer Geschwindigkeit. Der Fahrer bedrängte die Polizisten und betätigte mehrfach die Lichthupe. Die Beamten wechselten auf die rechte Fahrspur, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. In den folgenden Minuten nötigte der aggressive Fahrer, der mit 200 km/h auf der linken Spur unterwegs war, weitere Autofahrer durch Aufblenden und dichtes Auffahren dazu die Spur freizumachen. Am Freitagnachmittag hat ein Porschefahrer ein weiteres Auto auf der A93 in Oberfranken auf den Seitenstreifen gedrängt - kurz darauf kam er wegen eines Motorschadens zum Stehen.

Landkreis Bamberg: Autofahrer (20) aus Nürnberg bedrängt andere Verkehrsteilnehmer - unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis

Daraufhin versuchten die Polizisten den aggressiven Autofahrer zum Anhalten zu bewegen. Dies gelang erst nach mehreren Versuchen. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass gegen den 20-Jährigen aus Nürnberg aktuell ein Fahrverbot besteht. Außerdem wurde der junge Autofahrer aufgrund von typischen Auffälligkeiten einem Drogentest unterzogen. Dieser ergab, dass der Mann vor der Autofahrt Kokain konsumiert hatte.

Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt und er wurde zur Blutabnahme in ein Krankenhaus begleitet. Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Nötigung im Straßenverkehr und Fahren trotz Fahrverbots drohen dem 20-Jährigen nun.

Die Polizeiinspektion Bamberg-Land bittet nun Zeugen des Vorfalls, sowie Verkehrsteilnehmer, die durch das Verhalten des BMW-Fahrers auf der A73 - grob im Bereich zwischen Bamberg und Hirschaid - genötigt, gefährdet oder geschädigt wurden, sich bei der Polizeidienststelle unter folgender Telefonnummer zu melden: 0951 9129 - 310.

Unfall auf der A73 bei Nürnberg: Zwei junge Männer sind mit dem Auto von der Fahrbahn abgekommen, nachdem der Wagen vor ihnen plötzlich stark gebremst hatte.