Zeugenaufruf nach Unfall auf A73: Am Samstag (15.05.2021) ist ein 21-Jähriger auf der A73 bei Nürnberg verunfallt. Laut Bericht des Polizeipräsidiums Mittelfranken war der junge Mann mit seinem 29 Jahre alten Beifahrer gegen 22 Uhr in Richtung Feucht unterwegs gewesen.

Kurz vor der Ausfahrt Doos auf Höhe der Kurgartenbrücke bremste das Fahrzeug vor ihnen plötzlich stark ab. Der Aussage des 21-Jährigen zufolge musste er ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Daraufhin kam sein Auto von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach im angrenzenden Grünstreifen liegen. 

Zeugen gesucht nach Unfall auf A73: Auto wegen plötzlicher Bremsung von der Fahrbahn abgekommen

Das Auto, das so plötzlich gebremst hatte, fuhr ohne anzuhalten weiter. Eine Vielzahl von Verkehrsteilnehmer kamen den jungen Männern zu Hilfe. Der 21-Jährige und der 29-Jährige konnten das Fahrzeug jedoch unverletzt verlassen. Der Schaden am Auto wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

Die Verkehrspolizei Nürnberg sucht nun dringend nach Zeugen des Unfalls. Wer den Vorgang beobachten konnte oder einer der Ersthelfer vor Ort war, kann sich unter der Telefonnummer 0911 65 83-1530 bei den Beamten melden.

Symbolbild: Stefan_Weis/Adobe Stock

Vorschaubild: © Stau, Regen, Autobahn, Unfall, Notruf, Tempolimit Symbolbild: Stefan_Weis/Adobe Stock (147464265)