Die historische Uhr im Sitzungssaal im Rathaus in Bad Kissingen läuft nicht. "Die stammt aus dem Jahr 1750. Die Reparatur ist immer sehr aufwändig und nur vom Fachmann durchzuführen", erklärt Pressesprecher Thomas Hack. Wenn sie mal läuft, wird sie manuell umgestellt.

Auch bei der Uhr am Parkfriedhof in Bad Kissingen wird der Zeiger noch mit der Hand gedreht. Dafür braucht es aber keinen Fachmann für historischen Uhren, sondern darum kümmern sich Mitarbeiter der Stadt. Ansonsten stellen sich die Uhren, für die die Stadt Bad Kissingen verantwortlich ist, automatisch um. Dazu gehören etwa die Alpina-Uhr an der Ecke Ludwigstraße/Am Kurgarten, die Uhr am alten Rathaus und die Uhr an der Kirche in Kleinbrach.

Die größte Uhr, die in den Zuständigkeitsbereich der Staatsbad Bad Kissingen fällt und für Gäste sichtbar ist, befindet sich in der Wandelhalle über dem Heilwasserausschank. Diese Uhr und alle anderen Uhren der Staatsbad stellen sich in der Nacht vom 29. Oktober auf den 30. Oktober automatisch auf Winterzeit um, schreibt Theresa Preisendörfer von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Uhren in den Juweliergeschäften

Wie läuft die Uhrumstellung in Juwelier- und Schmuckgeschäften? "Ich stelle noch manuell um", sagt Juwelierin Andrea Graef. Sie verkaufe vor allem Schmuck. Die etwa zehn Uhren, die mit einer Batterie laufen, stelle sie per Hand um. Für die Uhrumstellung komme sie am Sonntag nicht extra ins Geschäft. "Das mache ich am Montag, am Dienstag oder vielleicht stelle ich sie auch schon am Samstag vorher um", sagt sie.

Geschäftsinhaberin Ute Meinck, die mit ihrem Mann das "Schmuckatelier Meinck" hat, sagt: "Die Uhren, die wir verkaufen, sind meistens Automatik, das heißt, sie brauchen Bewegung, um zu laufen. Ansonsten stehen sie." Bei den Uhren, die mit einer Batterie betrieben werden, stehe die Krone raus, damit die Batterie nicht die ganze Zeit laufe. "Die laufen erst dann, wenn wir sie verkaufen." Alle ihre Uhren zeigen 10 nach 10.

Das machen viele Uhrenverkäufer wie sie. Ein Grund: Die Zeiger bilden dann ein "V" und - so die Theorie - Menschen assoziieren dann einen lachenden Smiley. Außerdem sind dann beide Zeiger gut sichtbar und überlappen einander nicht - so können Kunden die Details der Uhr und das Logo des Herstellers sehen.

Viele Kirchenuhren werden mittlerweile automatisch umgestellt, berichtet Pfarrerin Jacqueline Barraud-Volk von der Evangelische Kirchengemeinde Bad Kissingen. "Wir haben nur die große Uhr der Erlöserkirche und diese wird seit 2020 per Funk umgestellt. Das digitale Zeitalter hat auch uns erreicht..."

Kaum noch manuelle Kirchturmuhren

In der Marienkapelle wird zwar noch per Hand zum Gottesdienst geläutet, bei den anderen Kirchen geht das automatisch, berichtet Mesner Dietmar Hack für die katholische Pfarreiengemeinschaft Bad Kissingen. Die Kirchturmuhr an der Haarder Pfarrkirche St. Bartholomäus ist mittlerweile repariert, die Turmuhr der Nüdlinger Pfarrkirche stellt sich automatisch.

"In unserer Stadtpfarrkirche geht alles über Funk", sagt auch Pfarrsekretärin Patricia Dernbach vom katholischen Pfarramt in Bad Brückenau. Das gelte auch für die anderen Kirchen.

Auch im Landratsamt stellen sich die Uhren automatisch um.