Traditionell führte der TSV Arnshausen am Maria Himmelfahrtstag seine Kreuzbergwanderung durch. Insgesamt trugen sich am "Berg der Franken" 35 Wanderer und auch Radfahrer in die Teilnehmerliste ein. 20 Wanderer starteten bereits um 5 Uhr in Arnshausen. Weitere Wanderfreunde schlossen sich in Bad Kissingen, Kleinbrach sowie in Aschach der Truppe an. Bei idealem Wanderwetter erreichten dann gegen 11 Uhr alle das Ziel am Kloster Kreuzberg.
Eine deftige Mahlzeit und mancher Krug Kreuzbergbier belohnte für die Anstrengungen, bevor der Bus die Wanderer wieder wohlbehalten zurückbrachte.
Für zehnmalige Teilnahme an der Kreuzbergwanderung wurde Marco Weingärtner vom Wanderführer Kurt Kleinhenz und dem 1. Vorsitzenden Holger Schmitt mit einer Medaille geehrt. red