Sanfte Hügel und Berge, artenreiche Blumenwiesen und zahlreiche Hütten sind in der wunderschönen Rhön zu finden. Das Land der offenen Fernen lässt sich in seiner Vielfalt und Einzigartigkeit am besten mit einer ausgiebigen Wanderung erkunden. Und die Rhöner Hüttenwirte laden zu einer zünftigen Einkehr ein, heißt es in einer Pressemitteilung der Staatsbad und Touristik Bad Bocklet GmbH.

Ab August können kann im Rahmen von anspruchsvollen Tageswanderungen die Rhön erkundet werden. Die Staatsbad und Touristik Bad Bocklet GmbH bietet ein neues Wanderformat sowohl für Gäste, als auch für Einwohner an. Ziele sind beispielsweise der Kreuzberg oder die Kissinger Hütte. Begleitet werden die Teilnehmer der Tageswanderungen von Matthias Reichert, einem erfahrenen Wanderführer aus Steinach.

"Wandern ist mein Hobby, deshalb habe ich mich bereits 2010 dem Rhönklub-Zweigverein Bad Kissingen angeschlossen", erzählt Matthias Reichert. Seine bevorzugten Wandergebiete sind Touren entlang der Fränkischen Saale sowie in der Rhön. Dorthin führen auch die neuen Tageswanderungen der Staatsbad und Touristik Bad Bocklet GmbH.

Erst monatlich, später wöchentlich

Angeboten wird jeweils eine Tageswanderung im August, September und Oktober. "Zusammen mit Matthias Reichert werden wir das Programm Schritt für Schritt ausbauen", betont Kurdirektor Thomas Beck. Ziel sei es, die Wanderungen 2021 wöchentlich von Mai bis Oktober anzubieten.

Treffpunkt und Infos

Erstmalig geht es am Sonntag, 2. August, auf den Kreuzberg. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Haltestelle am Kurpark (Aschacher Straße) in Bad Bocklet. Der Kreuzberg-Shuttle bringt die Wandergruppe zum Guckaspass. Von dort aus beginnt die Tageswanderung mit geplanter Einkehr am Kloster Kreuzberg. Die Rückfahrt mit dem Shuttle ist um 17.17 Uhr am Guckaspass geplant. Die Anmeldefrist für die Wanderung am 2. August endet am Freitag, 31. Juli, 15 Uhr.

Weitere Informationen zu diesem Angebot wie Termine, Anmeldung und Kosten, sind im Veranstaltungskalender zu finden. Telefonische Infos gibt es in der Kur- und Touristinformation, Tel.: 09708/707 030.