Dank der milden Temperaturen war in Langenleiten an den beiden Markttagen richtig was los. "Wie haben Dauerbetrieb", kommentierte Timm Schmidt, der im neuen Dorfgemeinschaftshaus "Ein Haus für Alle" einen Stand mit besonderen Natur-Fotografien betreute. Im  "Haus für Alle" gab es diverse Verkaufsstände mit Krippen und Weihnachtsdekorationen, aber auch die gut gefüllte Kuchenbar. Ideal war das Haus für die vielen Besucher geeignet, Platz fanden alle, die sich vom Markttreiben ausruhen wollten. Im Dorfgemeinschaftshaus ist auch der Jugendraum untergebracht.

Aus eigenem Fantasy-Roman vorgelesen

Hier lud Tim Wehner zu Lesung aus seinem  Fantasy-Roman ein. Er besucht die Montessori-Schule in Sandberg und hat im Rahmen seiner Abschlussarbeit das Buch mit dem Titel  "Magic World - Die Reise nach Niaana" geschrieben. Seinen jungen Zuhörern las er aus dem Buch vor, berichtete aber auch vom Prozess des Schreibens. Seine Mentorin war die Langenleitener Autorin Brigitte Schmidt, die ihm viele wertvolle Tipps gab. "Dabei lernte ich, dass man beim Schreiben darauf achten muss, Umgangssprache zu vermeiden. Außerdem passiert es immer wieder, dass ich unnötige Füllwörter in den Sätzen hatte." Die Geschichte habe er schon vor dem Schreiben mehr oder weniger im Kopf gehabt. Anregungen bekam er während des Schreibens auch von seiner Schwester Marie.