Kaum Zeit zum Verschnaufen hatten die sieben Jugendlichen der Seubrigshäuser Feuerwehr bei der Jahresabschlussfeier der Stadt Münnerstadt. Die jungen Leute hatten die Bewirtung übernommen. Für sie eine völlig neue Erfahrung. "Es ist schon Stress, weil es ungewohnt ist", betonte Tobias Schodorf in einer freien Minute zwischen Ausschenken und Bedienen. Es sei eine neue Erfahrung, meint er weiter. "Aber man ist auch froh, wenn der Abend rum ist", sagte er und erhielt Zustimmung von den anderen Helfern.

Doch die sieben Jungfeuerwehrler aus Seubrigshausen wissen, wofür sie an diesem Abend schuften. Sie arbeiten auf eigene Rechnung. Was an diesem Abend beim Getränkeverkauf übrig bleibt, geht in die Jugendkasse. "Es ist für ein Zeltlager mit Kanufahrt im Sommer gedacht", betont Ortssprecher Burkhard Schodorf, der die Jugendlichen bei ihrer Vorbereitung unterstützt hat.