Viel Zeit nahm sich Günther Felbinger im Bad Kissinger "Zentrum für Telemedizin" (ZTM). Der Abgeordnete der Freien Wähler im Bayerischen Landtag informierte sich in Begleitung der Bad Kissinger Stadträte Klaus Zehe, Sigismund von Dobschütz und Walter Schuhmann über den aktuellen Stand und erkennbare Trends in der Telemedizin.

Geschäftsführer Sebastian Dresbach und Projektmanager Thomas Schreiner veranschaulichten an praktischen Beispielen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten zur Verbesserung der medizinischen Versorgung vor allem im ländlichen Raum sowie die Zusammenarbeit des ZTM mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen.
Beeindruckt von der Arbeit und dem Erfolg des Kissinger Dienstleistungs- und Innovationszentrum war Felbinger überzeugt: "Telemedizin ist die Zukunft." Er versprach die weitere Unterstützung durch die Freien Wähler im Landtag für das Projekt. red