Endlich wieder ein bisschen Honky Tonk-Erlebnis. Der große Erfolg der digitalen Honky Tonk unplugged-Reihe im Mai kann nicht darüber hinwegtäuschen: das echte Honky Tonk Festival muss weiterhin pausieren. Damit entfallen auch für die regionale Musikszene wichtige Termine. Die Open-Air-Bühne am Kessler Field bietet jetzt aber für die Fans des Festivals und für regionale Bands endlich ein bisschen Hoffnung mit der Honky Tonk-Nacht mit Schweinfurts Besten.

Geboten wird ein Dreier-Konzert mit Bands, die zusammen weit über 100 Honky Tonk-Gigs gespielt haben und die viele endlich einmal wieder live auf einer Bühne erleben möchten: Steffi List Band, Mad Bob & Band und Monkeyman Band. Alle Künstler und ihre Bandmitglieder waren fast eineinhalb Jahre zum Nichtstun verurteilt. Umso schöner ist es, alle gemeinsam wieder auf einer Bühne im Rahmen des Kultursommers Schweinfurt am Kessler Field zu erleben.

Sie versprechen beste Honky Tonk-Unterhaltung mit satten drei Stunden Livemusik. Gästen stehen im vorderen Bereich Picknick-Decken und im hinteren Bereich Stühle zur Verfügung. Die Abstände der Plätze sind so großzügig, dass es keinen auf den Sitzen halten muss, sondern auch Mittanzen am Platz möglich ist. Die Veranstaltung beginnt am Freitag 27. August, 19 Uhr, auf der Open-Air-Bühne, in der Floridastraße, Schweinfurt. Karten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und über www.kultursommer-schweinfurt.de. KIM