Zu einem Notfall sind die Feuerwehren von Garitz und Bad Kissingen, die Polizei und der Notarzt am Mittwochnachmittag ausgerückt.
Bei der integrierten Rettungsleitstelle war gemeldet worden, dass im Parkwohnstift jemand gedroht habe, aus dem Fenster des mehrstöckigen Gebäudes zu springen. Die Situation konnte jedoch durch den Notarzt schnell geklärt werden.
Die Feuerwehren, die mit einem Löschzug und einer kompletten Gruppe zum Einsatz ausgerückt waren, sowie die Polizei, die ebenfalls mit mehreren Fahrzeugen vor Ort war, konnten nach kurzer Zeit wieder abrücken.