Die neue Ausstellung bestückt Gudrun Hauer selbst. Gemeinsam mit ihrem Mann betreibt sie die Hauer`sche Galerie in der Postagentur in Bischofsheim. "Wünsche und Träume" nennt sie ihren aktuellen Bilderzyklus, in dem sie mit ganz unterschiedlichen Materialien und Herangehensweisen Bilder und Collagen fertigte. Die Liebe zur Natur ist der rote Faden durch die Bilder, die zum Träumen und Wünschen einladen.

Die Ausstellung eröffnet sie mit einer prächtigen bunten Blumenwiese, auf der sich eine Vielzahl von Insekten tummeln. "Denken wir dabei an den Wunsch nach sauberer Natur und den Traum, den viele Menschen zur Volksbefragung gebracht hat." Wünsche und Träume begleiten Menschen ein ganzes Leben und jeder Mensch habe seine eigenen Methoden, damit umzugehen. Nicht jeder Wunsch werde sich erfüllen lassen und bleibe somit vielleicht ein Leben lang ein Traum. Es  gebe aber auch Wünsche, die sich erfüllen und deren Erfüllung leider ganz andere Ergebnisse bringe. "Ach wären sie doch ein Traum geblieben." Diese und viele weitere Gedanken und Gefühle hat Gudrun Hauer in ihren Bildern verarbeitet und thematisiert.

Sie hat den einzelnen Werken keine Namen oder Bezeichnungen gegeben. Vielmehr möchte sie den Betrachter anregen, seine eigenen Gedanken zu entwickeln und den eigenen Träumen und Wünschen nachzuhängen.