Die Narren haben am 11.11. in Bad Kissingen das Zepter übernommen. Am Mittwochabend stürmten die beiden Faschingsgesellschaften Fidelia Reiterswiesen und BTC Garitz mit ihren Garden und Böllerschützen das Rathaus. Trotz heftiger Gegenwehr mussten sich die Bürgermeister Thomas Leiner und Toni Schick schließlich geschlagen geben.
Die Stadtoberen wurden von den Narren heftig durch den Kakao gezogen, vor allem bei den Themen Radweg, Garitzer Kreisel und Springbrunnen im Rosengarten. Für den Stadtstrand verteilten die Narren aber auch Lob an die Stadt.