Die Musiker und Musikerinnen der Blaskapelle Ebenhausen freuen sich nach wochenlanger Probenarbeit auf den kommenden Samstag, 16. April, wenn sie um 19.30 Uhr in der örtlichen Turnhalle zum Frühlingskonzert aufspielen und wie schon in den Vorjahren ein volles Haus erwarten.
Zum Thema "Reise in die Natur" bringt die Blaskapelle ein buntes Programm, das bei einem Probewochenende - erstmals in der Bildungsstätte Heiligenhof in Bad Kissingen - seinen Feinschliff erhielt.
Unterbringung und Räumlichkeiten erfüllten in allen Belangen die Bedürfnisse der Musiker und Musikerinnen, nicht nur, weil die Einrichtung gerade frisch saniert worden war, sondern auch, weil der Gästebetreuer ebenfalls Musikant war und in der Materie bewandert ist.


Registerweise

Sowohl das Üben in den einzelnen Registern unter Anleitung qualifizierter Ausbilder als auch die Gesamtproben unter dem Dirigat von Isabell Schmitt brachten nochmals wichtige Fortschritte. Aber nicht nur Pauken war angesagt: Am Abend saß man in gemütlicher Runde zusammen, um in einer Art "Spiel ohne Grenzen" Mr. und Mrs. Heiligenhof zu ermitteln. Als besonderes Erlebnis wurde von den Tagungsgästen auch der musikalische Weckruf durch einige Frühaufsteher zurückgemeldet, wobei auch tagsüber immer wieder Wanderer an den offenen Fenstern den Probenklängen lauschten.
Nach diesem rundum gelungenen Wochenende warten alle Musiker und Vorstandschaft auf musikbegeisterte Zuhörer an diesem Samstag. Los geht's um 19.30 Uhr.
Mit dabei werden die "Notenkiller", die Nachwuchsgruppe des Vereins, sein, um ihr Können unter der Regie von Richard Dees zu zeigen und das Programm aufzulockern.