Statt dem gewohnten kleinen Dorffest zur Versteigerung des Christbaums wurde der prächtige Baum heuer im Losverfahren vergeben. Alle, die den Förderverein der Palliativstation unterstützen wollten, konnten ein Kuvert versehen mit ihrer Spende, Namen und Telefonnummer, in den Briefkasten am Rathaus einwerfen. Bei der Ziehung durfte sich Silvia Müller aus Burglauer über das vom Bauhof ofenfertig angelieferte Brennholz freuen.

Der Förderverein unterstützt die palliativ medizinische Versorgung in den Landkreisen Rhön Grabfeld und Bad Kissingen. Genutzt werden soll die Spende zur Unterstützung der ambulanten und stationären Palliativarbeit sowie für die Weiterbildung der Mitarbeiter.