Bad Kissingen
Geschichte

Mehr als Salzgewinnung: Wie die Untere Saline in Bad Kissingen zur neuen Heimat für Vertriebene wurde

Nach dem Krieg wurden Millionen Menschen aus den vormals deutschen Ostgebieten vertrieben - so auch der kleine Franz Egerer. Vor 75 Jahren fand er in der Unteren Saline ein neues Zuhause. Jetzt besuchte er das alte Zimmer wieder.
1946 fand Franz Egerer mit seiner Familie als Heimatvertriebener in der Unteren Saline ein neues Zuhause.  Foto: Benedikt Borst
1946 fand Franz Egerer mit seiner Familie als Heimatvertriebener in der Unteren Saline ein neues Zuhause. Foto: Benedikt Borst

Mit inFranken.dePLUS weiterlesen

Login für Abonnenten

inFranken.dePLUS 1 Monat

paywall_infranken

Jeden Monat unbegrenzter Zugriff

  • Exklusive Hintergrundstories und Berichte
  • Schnell und umfassend
  • Aktueller Lokaljournalismus

Automatische monatliche Verlängerung zum derzeit gültigen Bezugspreis von 5,99€. Monatlich kündbar.

Nur 5,99 € monatlich

E-Paper-Test-Abo

paywall_infranken_epaper

Kombi-Vorteil PLUS + E-Paper

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Abends das E-Paper von Morgen
  • Im Web, auf Tablet und Smartphone

Kostenfrei Testen. Das Angebot verlängert sich automatisch jeweils um einen Monat zum derzeit gültigen Bezugspreis von 29,90 €. Jederzeit kündbar.

Nur 29,90 € monatlich

Schon Abonnent? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.