Kein Genuss ist vorübergehend - denn der Eindruck, den er zurück-lässt, ist bleibend. Unter diesem Motto veranstaltet Stadtmarketing Pro Bad Kissingen e.V. in Zusammenarbeit mit der Walhalla Events GmbH am 24. und 25. August das 1. Bad Kissinger Street Food Festival rund um die Fußgängerzone von Bad Kissingen. Ludwigstraße, Von-Hessing-Straße und Obere Marktstraße werden zum Street-Food-Mekka der Region und tausende von Menschen in die Stadt ziehen.

Im Mittelpunkt stehen kulinarische Genüsse abseits des Alltäglichen. Street Food lebt vom Wettbewerb zwischen Menschen und ihren Ideen, zwischen Ansichten, Weltbildern und Visionen. Das Street Food Festival in Bad Kissingen zeigt neue, kreative, leckere und lässige Ideen rund um das Thema Essen.

Auf dem Street-Food-Markt vermischen sich die Düfte von frischen Burgern mit Pulled Pork, Angus-Beef-Burger, vegetarischen Gerichten, typischem US-amerikanischem Barbecue, Spiralkartoffeln mit hausgemachtem Sauerrahm, italienischer frischer Pizza und vielem mehr. Auf die ganz mutigen Besucher wartet der "Don't cry, eat it" - Insektenstand mit seinen Köstlichkeiten. An über 25 Ständen darf probiert und geschlemmt werden.

Ein familienfreundliches Rahmenprogramm sowie Musik und Live-Unterhaltung an beiden Tagen runden das erste Street Food Festival aus Bayern in Bad Kissingen ab.

Am Wochenende trafen sich die Verantwortlichen von Stadtmarketing Pro Bad Kissingen, Geschäftsführer Klaus Bollwein und 1. Vorsitzender Ralf Ludewig, mit Roland Smith, einem der Organisator von Walhalla Events & Concerts , vor Ort. Anlässlich des Sommermarktes konnte sich Smith einen Überblick über die möglichen Standplätze in den Straßen machen.