Die kleinsten Besucher waren vom Schminken, der Hüpfburg, Rhön-Lamas und einer Spielstraße begeistert, vor allem aber von den Motorrad-Beiwagenfahrten und dem Streichelzoo. Wer wollte, der nahm die historische Kegelbahn an und zeigte seine Talente. Außerdem konnte man auf den Spuren von Dominikus Ringeisen, der vor 110 Jahren gestorben ist, wandeln.