Die kleine Anlage mit dem Gänsehirtenbrunnen hinter dem Rathaus in Reiterswiesen ist so etwas wie die gute Stube des Dorfes. Die Fachwerkfassaden des markanten Gebäudes aus dem Jahr 1703 und des angrenzenden ehemaligen "Rennhof" zeugen von bewegter Geschichte, schließen das Karree ab und vermitteln Gemütlichkeit. Zwei Bänke laden ein zum Rasten und Plaudern unter Linden, Informationstafeln beschreiben Rathaus und die Wanderwege der Reitsch'wieser Runde.

Sonntags nach der Kirche wird der Platz im Sommer zum Freiluftstammtisch und ist auch idyllischer Rahmen für kleine Feste, bei denen der Heimatverein Botenlauben gerne Theater spielt und die dörfliche Vergangenheit des Stadtteils feiert. Jetzt wird der Platz mit den zwei Lindenbäumen nochmals aufgewertet.

Doris Immler, langjährige Darstellerin des Ritanswiser Burgtheater und verdientes Ehrenmitglied des Heimatvereins, hat zur Erinnerung an Ihren 2019 verstorbenen Mann Günter eine Rundbank gestiftet. Günter Immler, als Darsteller und Aufbauchef bei den Botenlauben Festspielen eine der prägenden Persönlichkeiten des Dorfes, hatte den Verein 14 Jahre als Vorsitzender geführt und war zum Ehrenmitglied ernannt worden.

Museumsquiz und Brotbrotbacken

Mit einem Festakt wird die Bank nun der Öffentlichkeit vorgestellt. Den kirchlichen Segen erteilt ein prominentes Vereinsmitglied, Dekan Thomas Keßler, ehemaliger Kissinger und Reiterswiesener Seelsorger, später Generalvikar des Bistum Würzburg und jetziger Leiter der Pfarreiengemeinschaft Bad Neustadt.

Die Stadt Bad Kissingen hatte das kleine Rondell um die Linde bereits mit einer Pflasterung aufgehübscht. Die Bank ist aus wetterfestem heimischen Lärchenholz und wurde in der Schreinerwerkstatt des Vereinsvorsitzenden Ludwig Metz maßgetreu gefertigt und wird dem Platz eine neue Mitte geben.

Nach der Einweihung um 14 spielt die Feuerwehrkapelle Reiterswiesen, ab 14.30 wird der historische Backofen zum Brotbacken angeschürt und ab 15 Uhr startet das Kinderprogramm. Museumsführungen mit Quiz beginnen ab 15.30, das um 18 Uhr aufgelöst wird.