Derzeit besteht der Verein aus 109 Mitgliedern. Zahlreiche Aktionen wurden 2016 wieder durchgeführt. So haben die Hobby-Landschaftspfleger in gewohnter Manier den Osterbrunnen geschmückt. "Wir hatten hier viel Unterstützung aus dem ganzen Dorf", freute sich Reiter. Ein voller Erfolg sei auch die Pflanzaktion beim Feuerwehrhaus gewesen. "Man kann sich darauf verlassen, dass bei unseren Projekten immer zahlreiche Helfer vor Ort sind. Da braucht man nur kurz anzurufen", lobte der Vorsitzende die Einsatzbereitschaft der Vereinsmitglieder. Bei dieser Aktion wurden die Sträucher und der Mulch von der Stadt Münnerstadt zur Verfügung gestellt, um die richtige Bepflanzung kümmerten sich die Vereinsmitglieder. Neben der Arbeit soll die Geselligkeit im Verein für Gartenbau und Landschaftspflege nicht zu kurz kommen.


Ausflüge und Ferienprogramm

In einem Bildervortrag ließen die Vereinsmitglieder bei der Jahreshauptversammlung das vergangene Jahr Revue passieren. Lieselotte Rube organisierte einige Vereinsausflüge: Der Rennsteiggarten bei Oberhof stand auf dem Programm sowie ein Besuch im Meeresaquarium in Zella-Mehlis. Mit den Ferienkindern bastelten die Vereinsmitglieder an einem Insektenhotel, und für das Erntedankfest gestalteten sie den Altar in der Kirche. Bei einen Festabend sind mehrere Gründungsmitglieder geehrt worden.


Mitglieder werden geehrt

Auf dem Programm stand eine Satzungsänderung, die nur kleine Details betraf. Außerdem wies Eberhard Reiter darauf hin, dass der Mitgliedsbeitrag ab diesem Jahr bei 17 Euro beziehungsweise neun Euro liege, was - verglichen mit anderen Vereinen - "sehr moderat" sei. Die Ehrungen übernahm Kreis-Ehrenvorsitzende Irmgard Heinrich: "Ich komme immer wieder gern nach Reichenbach. Hier wird nicht nur viel gearbeitet, sondern man pflegt auch die Geselligkeit", sagte sie. Die Vorstandschaft erledige ihre Aufgaben hervorragend, der Verein sei sehr rührig und engagiert. Besonders Eberhard Reiter dankte sie für seine langjährige Tätigkeit.

In der Jahreshauptversammlung blickten die Mitglieder auf das anstehende Vereinsjahr: Bald steht die Gestaltung des Osterbrunnens auf dem Programm, danach soll es ein Ausflug nach Lohr am Main mit anschließender Schifffahrt und Besuch eines Weinfestes geben. Beim Fronleichnamszug soll ein Altar aufgebaut werden, und beim Ferienprogramm wollen sich die Gartenfreunde wieder beteiligen. Dann soll mit den Ferienkindern eine Blumenpresse gebaut werden. Ebenso wird wieder das Schmücken des Erntedankaltars auf dem Programm stehen. Geplant ist auch ein "Rhöner Abend".


Ehrungen

Gold Die Ehrennadel in Gold erhielten für 40 Jahre Mitgliedschaft Elfriede Back, Hubert Back, Maria Schmitt, Ewald Schmitt, Maria Gessner und Waldemar Gessner.

Silber Die Ehrennadel in Silber bekam Eberhard Reiter.

Bronze Für 15 Jahre Mitgliedschaft wurden Werner Back, Sonja Eußner, Wolfgang Eußner, Doris Kirchner, Paul Kirchner, Silvia Nöth, Michael Nöth, Gabriele Reiter, Gerlinde Trägner und Herbert Trägner mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet.