Nach monatelanger Schließung freut sich das Team der Herrenmühle jetzt auf "echte" Besucher, schreibt Leiterin Elfriede Böck in einer Pressemitteilung.

Zumal die geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen im Museum gut umsetzbar sind und ein hohes Maß an Sicherheit für Gäste und Personal versprechen. So sind Einlass und maximale Personenanzahl im Museum begrenzt und Besucher müssen eine FFP2-Maske tragen. Außerdem ist, solange der Inzidenzwert zwischen 50 und 100 liegt, eine Terminvereinbarung notwendig. Die kann aber auch kurzfristig erfolgen, soweit es die Situation vor Ort zulässt.

Wer auf Nummer sicher gehen und sich rechtzeitig anmelden möchte, kann das unter Tel.: 09732/78 24 48 (Museumkasse) oder Tel.: 09732/902-330 (Museumsleitung) tun, oder einfach ein Mail an museum@hammelburg.de richten.

Sonderausstellung

Führungen, Veranstaltungen und Weinausschank sind noch nicht möglich. "Aber die Dauerausstellung mit den Themen Brot und Wein, Lebensmittel und Genuss, Leben und Arbeiten in der Mühle und mit den Mäusestationen für die kleinen Besucher verspricht auf jeden Fall Abwechslung vom Corona-Alltag", so Böck.

Außerdem hat sich der Museumsverbund Rhön-Saale eine gemeinsame Aktion zum Thema "Kommunikation. Wer? Wie? Wo?" überlegt. Jedes der sechs Häuser beleuchtet einen anderen Themenaspekt. Im Museum Herrenmühle geht es um die Frage: Kann eine Mühle mit dem Müller kommunizieren? Und wenn ja, warum?

Und wer Kultur doch lieber zu Hause genießen möchte: Am Freitag, 28. Mai, um 19 Uhr findet zusammen mit dem Weingut Schloß Saaleck eine Online-Weinprobe live aus den Räumen der Herrenmühle statt! Moderiert wird die Verkostung von Ulrike Lange, Dipl.-Ing. Weinbau Kellerwirtschaft (Oenelogie) und Chefin im Bio-Weingut Schloß Saaleck. Museumsleiterin Elli Böck trägt dazu allerlei Wissenswertes aus der Geschichte des Weinbaus und dem Alltag der Winzer bei. Weitere Infos auf www.museum-hammelburg.de

Öffnungszeiten

Bis auf weiteres gelten für das Stadtmuseum folgende Öffnungszeiten: Mittwochs von 14 bis 17 Uhr, donnerstags von 10 bis 14 Uhr, freitags von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr. Am Pfingstsonntag und Pfingstmontag ist jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet.red