Das große Stadtfest anlässlich des 1300-jährigen Jubiläums von Hammelburg hat von den zahlreichen Helfern und Mitwirkenden viel Arbeit und Zeiteinsatz abverlangt. Viele, vor allem die Mitglieder des engeren Organisationsteams, sind nun "froh Urlaub machen zu können", wie Armin Warmuth (CSU) sagte. Der Bürgermeister dankte den Engagierten bei einem Empfang.

Warmuth sprach anerkennend darüber, was alles an Aktionen stattgefunden hat. Er erwähnte die Außenwirkung, aber auch die Innenwirkung. "Viele haben nicht gewusst, wie schön es hier bei uns ist", meinte Günter Dittmar vom Rhönklub Hammelburg auf Nachfrage. Er und andere Helfer begleiteten Teilnehmer des Rhöner Wandertags auf ihren Touren rund um Hammelburg. Besonders gefallen habe die Wanderung zu den Weinbergshütten.
Viele weitere Vereine und Organisationen sowie die Bundeswehr hatten sich am Programm der Festtage beteiligt.