Hammelburg
Projekt

AZV Hammelburg: Lösung für Klärschlamm ist besiegelt

Zwei Jahre lang wurde verhandelt und geprüft, nun steht fest, dass die Reststoffe aus zwölf Kläranlagen zentral in Hammelburg verwertet werden.
Burkhard Oschmann (links), Geschäftsführer des Abwasserzweckverbands Thulba-Saale, traf sich kurz vor Unterzeichnung der Zweckvereinbarung mit den Bürgermeistern der neun Kommunen der Allianz Fränkisches Saaletal. Foto: Ralf Ruppert
Burkhard Oschmann (links), Geschäftsführer des Abwasserzweckverbands Thulba-Saale, traf sich kurz vor Unterzeichnung der Zweckvereinbarung mit den Bürgermeistern der neun Kommunen der Allianz Fränkisches Saaletal. Foto: Ralf Ruppert

Mit inFranken.dePLUS weiterlesen

Login für Abonnenten

inFranken.dePLUS 1 Monat

paywall_infranken

Jeden Monat unbegrenzter Zugriff

  • Exklusive Hintergrundstories und Berichte
  • Schnell und umfassend
  • Aktueller Lokaljournalismus

Automatische monatliche Verlängerung zum derzeit gültigen Bezugspreis von 5,99€. Monatlich kündbar.

Nur 5,99 € monatlich

E-Paper-Test-Abo

paywall_infranken_epaper

Kombi-Vorteil PLUS + E-Paper

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Abends das E-Paper von Morgen
  • Im Web, auf Tablet und Smartphone

Kostenfrei Testen. Das Angebot verlängert sich automatisch jeweils um einen Monat zum derzeit gültigen Bezugspreis von 29,90 €. Jederzeit kündbar.

Nur 29,90 € monatlich

Schon Abonnent? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.