Laden...
Steinach an der Saale
Theater

"Geräuchertes mit Sauerkraut" in Steinach

Drei Jahre haben die Steinacher Laienschauspieler pausiert. Nun sind sie zurück - mit drei Neuzugängen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Pauline Roßhirt (vorne, rechts) mit ihrem Opa Alois Gundalach, im Hintergrund Oma Irene und Sabine Roßhirt-Gundalach. Sie stellen eine Szene aus "Geräuchertes mit Sauerkraut". Foto: Kathrin Kupka-Hahn
Pauline Roßhirt (vorne, rechts) mit ihrem Opa Alois Gundalach, im Hintergrund Oma Irene und Sabine Roßhirt-Gundalach. Sie stellen eine Szene aus "Geräuchertes mit Sauerkraut". Foto: Kathrin Kupka-Hahn
Wimpernklimpern, Schmollmund und dann ein breites, verführerisches Lächeln. Pauline Roßhirt weiß, wie sie ihre Mimik einsetzen muss, damit Männerherzen höher schlagen. Besonders bei Alois Gundalach, der auch prompt der jungen Dame verfällt.
Behutsam legt er seinen Arm um ihre Hüfte und strahlt sie an. Mit Argusaugen beäugt seine Frau im Hintergrund das Treiben.