Landkreis Bad Kissingen — Zweimal im Jahr treffen sich die Delegierten des Kreisjugendringes (KJR) zur Vollversammlung. Der Schulungsraum im Atemschutzzentrum Oberthulba bot nun den Rahmen für die Herbstvollversammlung, die ganz im Zeichen von Verabschiedungen, Neuvorstellungen und Ehrungen stand. Bereits zum 1. Juli hat Diplom-Sozialpädagoge Martin Pfeuffer sein Amt als Kreis-Jugendpfleger aufgegeben um in die Seniorenarbeit zu wechseln.