Angesichts der Tatsache, dass im Vorfeld keine potenziellen Kandidaten für die Posten des Vorstands feststanden, ging die Suche bei der Jahreshauptversammlung doch relativ schnell.

Die bisherige Vorsitzende Samira Wolf, Schriftführerin Kathrin Wehner und Kassier Michael Endres hatten sich nicht mehr zur Wiederwahl gestellt. Neuer Vorsitzender ist Christoph Voll, Zweiter Vorsitzender wurde Steffen Wehner. Als Dritte Vorsitzende fungiert jetzt Lisa Kriener, die bisher Zweite Vorsitzende war. Kristin Arnold heißt die neue Schriftführerin, die Kasse übernahm Michael Schneider.

20 Kinder, davon zwei unter drei Jahren sowie zwei Vorschulkinder, besuchen derzeit die Einrichtung, sagte Leiterin Melanie Rüttiger. Für März lägen vier weitere Anmeldungen vor, so dass der Kindergarten dann voll belegt ist.

Vorkonzept bald fertig

Ein kompletter neuer Vorstand und ein volles Haus, das seien wichtige Voraussetzungen. Denn "wir haben Großes vor", sagte Zweiter Bürgermeister Daniel Wehner. Ein neuer Kindergarten soll in der Nähe des Feuerwehrhauses gebaut werden. Diese einmalige Chance müsse genutzt werden, denn nur in einem neuen Gebäude könne auch ein Krippen- und Hortbereich geschaffen werden.

Wie Kirchenpfleger Hartwig Voll informierte, will der beauftragte Architekt noch in dieser Woche das Vorkonzept fertigstellen. Wann es mit dem Neubau jedoch losgeht, ist noch nicht bekannt.

Die Firma Wolf Haus will den Erlös aus dem Kuchenverkauf bei der Neueröffnung ihres Umbaus an den Kindergarten spenden, sagte Ricarda Wolf. Weil sehr viele Kuchen gebraucht werden, bat sie um Unterstützung der Kindergartenkinder-Mamas.