Die Tafel Bad Kissingen hat derzeit gleich mit mehreren Problemen zu kämpfen. Bedingt durch die Schließung von Hotels und niedrigen Belegzahlen in den Kliniken, fallen auch weniger Lebensmittelspenden an. Zusätzlich gab es ein weiteres akutes Problem: Es fehlte an einem geeigneten Fahrzeug, um die bereitgestellten Lebensmittel bei den Spendern abzuholen.

Das Problem wurde auch an die Eigentümer der Labor LS , Prof. Bernd Sonnenschein, und Dr. Rüdiger Leimbeck herangetragen. Sie kamen der Bitte gerne nach und spendeten kurzfristig ein Fahrzeug der Logistikflotte des Unternehmens. Besonders gut ist, dass das Fahrzeug sogar eine Kühlfunktion hat: Schließlich sollen damit Lebensmittel transportiert werden.