Im Rahmen des Neujahrsempfangs stellt die Marktgemeinde Burkardroth alljährlich Bürger ins Rampenlicht, die sich im Sport, im Ehrenamt, im Beruf und im kulturellen Bereich hervorgetan haben. Die Veranstaltung fand am vergangenen Samstag in der Halle des TSV Wollbach statt. Bürgermeister Waldemar Bug hatte am Nachmittag sehr viele Hände zu schütteln.

"Die Vereinswelt ist das Salz in der Suppe", sagte er. Denn Vereine, Verbände und andere Organisationen prägten das Leben in unserer ländlichen Region und gewährleisteten deren Attraktivität.

So würdigte der Bürgermeister Vereinsfunktionäre, die sich seit vielen Jahren im Vorstand der verschiedensten Vereine unter anderem Sportvereine, Chor oder Feuerwehr des Marktes Burkardroth engagieren

Auch herausragende sportliche Erfolge erzielten im vergangenen Jahr Schützen, Fußballer und Kegler aus der Marktgemeinde, auch sie wurden geehrt.

Wettbewerbe gibt es nicht nur auf sportlicher oder kultureller Ebene, ging Bürgermeister Bug zur Würdigung der Kammersieger über. Am Ende der Veranstaltung würdigte er noch erfolgreiche Musiker.

Geehrte

Vereinsfunktionäre

Christa Albert, Premich, seit 1999 beim VdK-Ortsverband Premich, Gefäll und Stralsbach