Die Schüler ließen sich im Vorfeld von Verwandten oder Bekannten mit 50 Cent je gelaufener Runde von 900 Metern Länge bezahlen. Der Erlös, aufgestockt durch den Essensverkauf des Elternbeirates, kam in diesem Jahr der Nüdlinger Ini tia tive zur Entwicklungszusammenarbeit "Frederic - Hilfe für Peru" zugute. Die längste Laufstrecke mit je 18 Kilometern bewältigten in diesem Jahr Niklas und Andreas aus der Klasse 5, danach folgten mit je 16,2
Kilometern Finn aus Klasse 1 und Benedikt aus der 3a. Insgesamt haben sich alle 220 Schülerinnen und Schüler der Schlossberg-Schule Nüdlingen an dem Lauf für einen guten Zweck beteiligt. Die erlaufenen Spenden werden noch ausgezählt.