Ein Vereinsjubiläum bietet immer Anlass, Danke zu sagen - in Form von Ehrungen. Bei den Georgi-Bläsern wurden diese Auszeichnungen geschickt in das Jubiläumskonzert eingebunden. Der Vorteil: Die meisten zu Ehrenden sind auch anwesend, da sie immer noch im Verein aktiv musizieren.

So durfte sich fast das halbe Ensemble vor der Bühne versammeln, als Jürgen Köstler aus Wildflecken (stellvertretender Kreisvorsitzender des nordbayerischen Musikbundes/ NBMB) nach langer Ehrungspause im Verein ein Füllhorn an Auszeichnungen für langjähriges Musizieren im Verein öffnete. Neben zahlreichen Ehrennadeln für zehn- bis 30-jähriges Musizieren (Infokasten) gab es zwei Auszeichnungen für 40 Jahre. Die Saxophonistin Barbara Fuchs-Bauer und die Querflötistin Barbara Miller erhielten diese Auszeichnung aus der Hand von Jürgen Köstler und Vereinsvorsitzenden Markus Hehn. Dieser wurde selbst mit der NBMB-Ehrennadel in Bronze für über zehnjährige Funktionärstätigkeit ausgezeichnet.


Hohe Ehrung für Erwin Miller

Besonders hervorzuheben ist eine Ehrung für über 50 Jahre aktives Musizieren im Verein. Diese Ehrung wurde Erwin Miller zuteil. Er, der einst als Trompeter zu den Georgi-Bläsern kam, stieg später auf die Tuba um, da das wichtige Instrument verwaiste. Seither sorgt er für die tiefen, raumfüllenden Töne bei Auftritten der Georgi-Bläser. Darüber hinaus ist er auch noch treibende Kraft bei den Römershäger Dorfmusikanten. Er sorgte auch innerfamiliär für Musikbegeisterung und aktiven Musikernachwuchs.


Kinder der Schützlinge ausbilden

Seit 2007 ist Erwin Miller bereits Träger der Ehrennadel in Gold mit Diamant der Bundesvereinigung deutscher Musikverbände. Zu dem damaligen 40-jährigen Jubiläum wurde dem Gesamtorchester auch die höchste Auszeichnung, die Verleihung der Pro Musica-plakette, zuteil. Während des Konzerts erfuhr noch der Ausbilder der Holzbläser, Klaus Bühre (Würzburg), eine besondere Würdigung. Seit Oktober 1987 ist er im Verein für die Ausbildung aller Holzbläser zuständig. Silke Vorndran, eine seiner ersten Saxophonschülerinnen würdigte dies mit kleinen Anekdoten. Sie schildert den ewigen Wettstreit im Orchester zwischen Blech und Holz. Sein Motto für die Holzer im Instrumentenwettstreit: "Lasst die Sau raus!"

Mittlerweile hat Bühre Kinder seiner ersten Schützlinge in Ausbildung.

Die Ehrungen

Aktives Musizieren
, 10 Jahre, Ehrennadel in Bronze: Ulrike Abersfeld, Isabel Dill, Lukas Dill, Anina Limpert, Maximilian Manger, Manuela Möller. 20 Jahre, Ehrennadel in Silber NBMB mit Urkunde: Tobias Breitenbach, Lukas Breitenbach, Vanessa Fischer, Melanie Kargul, Katja Planer.

30 Jahre aktives Musizieren, Ehrennadel in Gold NBMB mit Urkunde: Peter Gottwalt, Daniela Häberlein, Markus Hehn. Gregor Liebelt, Nathalie Liebelt, Andreas Miller, Jochen Müller, Andreas Scheller, Silke Vorndran

40 Jahre aktives Musizieren, Ehrennadel in Gold "40" NBMB mit Urkunde: Barbara Fuchs-Bauer, Barbara Miller

50 Jahre aktives Musizieren, Ehrennadel in Gold "50" NBMB mit Urkunde: Erwin Miller

Zehn Jahre Tätigkeit im Musikverein, Ehrennadel in Bronze NBMB mit Urkunde: Markus Hehn.