Damit ist der Verband der Einzelhändler und Gewerbetreibenden in und um Bad Brückenau Geschichte. Nach der Prüfung der Vereinsauflösung durch das Amtsgericht fällt das Vermögen laut Satzung der Stadt zu.

Wie der Vorsitzende Hans Rohrmüller berichtet, kamen nur noch etwas mehr als zehn Leute zur Versammlung, von denen gerade einmal neun stimmberechtigt waren. Da es jedoch bereits das zweite Treffen in der Angelegenheit war, reichte die Anwesenheit aus, um die Auflösung zu beschließen. Die Abstimmung fiel mit 8:1 Stimmen eindeutig aus - einzig Jürgen Pfister, 2. Bürgermeister und selbst Mitglied im Forum, stimmte dagegen.

Pfister bedauerte, dass mit der Auflösung des Forums die Breite der Kooperationspartner wegfalle. Einem möglichen Nachfolger wünschte er, dass es gelänge, sowohl den Handel als auch Handwerk, Gastronomie und Hotellerie, Kliniken und Sanatorien miteinzubeziehen. Das nächste Treffen dazu wird nächste Woche stattfinden.