Nachdem der Adventsbasar des Bewohnerbeirats des Kurstifts erfolgreich abgewickelt wurde, haben die Mitglieder beschlossen, den Erlös aus dem Verkauf der unterschiedlichen selbstgefertigten Produkte an die örtliche Feuerwehr zu spenden.

So konnten Nadija Bode, Leiterin der Handarbeitsgruppe, und Karin Baadke einen Betrag in Höhe von 200 Euro an Maximilian Spahn von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Brückenau im Beisein des Geschäftsführers des Kurstifts, Hans-Karl Diederich, übergeben. Maximilian Spahn versicherte, den Betrag für die Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr einzusetzen, heißt es in einer Pressemitteilung des Kurstifts.

Spende aufgestockt

Der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee, Kuchen, Plätzchen und Glühwein wurde vom Kurstift auf insgesamt 500 Euro aufgestockt. Dieser Betrag wurde an die onkologische Kinderstation "Regenbogen" in der Kinderuniklinik Würzburg gespendet.