Bayernwetter Deutschland

Im Norden: Heute erwärmt sich die Luft im Norden auf -1 bis 2 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf 1 bis -3 Grad ab. Dazu ist der Himmel bedeckt. Gebietsweise schneit es, und der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus südlichen Richtungen. An den nachfolgenden Tagen hat die Sonne gegen kompakte Wolken nur teilweise Chancen. Tagsüber sind 2 bis 5 Grad zu erwarten. Die Tiefsttemperaturen pendeln sich bei -1 Grad ein. - In der Mitte: Heute erwärmt sich die Luft in der Mitte auf 0 bis 4 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf -1 Grad ab. Dazu ist es vielerorts bedeckt. Gebietsweise fällt Schnee oder Schneeregen, und der Wind weht schwach bis mäßig aus südlichen Richtungen. An den nachfolgenden Tagen zeigen sich teilweise viele Wolken, doch zwischendurch scheint die Sonne. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist 2 bis 4 Grad, die Tiefstwerte 0 bis -3 Grad. - Im Süden: Heute mischen sich im Süden stellenweise auch Schneeflocken unter die Regentropfen, und die Temperaturen klettern am Tage auf 2 bis 5 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 0 bis -3 Grad. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus westlichen Richtungen. In den kommenden Tagen ziehen Wolken durch, die wiederholt die Sonne verdecken. Dabei werden während des Tages 3 bis 6 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 0 bis -7 Grad ab. -

Biowetter Deutschland

Das allgemeine Wohlbefinden wird auf die Probe gestellt. Schwindelgefühle und Kopfschmerzen sind keine Seltenheit bei der momentanen Wetterlage. Auch Migräneattacken machen des Öfteren zu schaffen. Der erholsame Tiefschlaf bleibt aus. Häufig ist man müde und abgespannt. Ein geringer Elan führt zu einer herabgesetzten Leistungsfähigkeit.

Pollenflug-Vorhersage für Süddeutschland

Zurzeit ist kein Pollenflug vorhanden.