Forchheim
Gewalt

Forchheim: Eskalation im Bus - aggressiver Schwarzfahrer greift Polizisten an

Ein Schwarzfahrer musste in Forchheim mit Gewalt aus einem Bus entfernt werden. Hierbei zeigte er sich sehr aggressiv und attackierte sogar Polizeibeamte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Matthias Hoch
Symbolfoto: Matthias Hoch

Am Freitagabend erhielt die Forchheimer Polizei die Mitteilung eines Busfahrers, wonach sich in dessen Linienbus ein Fahrgast ohne gültigen Fahrschein befinde, der sich dem Fahrer gegenüber uneinsichtig und aggressiv verhalten würde. Infolge dieser Mitteilung konnte der Bus durch mehrere Streifenbesatzungen in der Bügstraße angetroffen werden.

Da sich der Mann trotz mehrmaliger Aufforderung, den Bus zu verlassen, völlig uneinsichtig verhielt, sich darüber hinaus sogar an einer Haltestange festklammerte, musste er mittels körperlicher Gewalt aus dem Bus gebracht werden. Hierbei zeigte er sich weiterhin aggressiv und attackierte sogar einen der eingesetzten Beamten.

Letztendlich gelang es jedoch, den 45-jährigen Mann aus dem Bus zu bringen, woraufhin der Bus seine Weiterfahrt fortsetzen konnte. Gegen den Mann wird nun neben Schwarzfahrens auch wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.