Neunkirchen am Brand

Peter Smolkas Reise mit dem Rad um die Welt

Am Donnerstag, 12. April, um 19.30 Uhr findet im Zehntspeicher in Neunkirchen am Brand im Rahmen der Neunkirchener Kulturtage in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule der Vortrag "Rad ab II - 88 000 ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Donnerstag, 12. April, um 19.30 Uhr findet im Zehntspeicher in Neunkirchen am Brand im Rahmen der Neunkirchener Kulturtage in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule der Vortrag "Rad ab II - 88 000 Kilometer mit dem Fahrrad rund um die Welt" von Peter Smolka statt. Job gekündigt, Auto verkauft, Wohnung leergeräumt und alles, was man für viereinhalb Jahre braucht, in ein paar Packtaschen verstaut: Im Frühjahr 2013 lässt der Erlanger Peter Smolka das bequeme Leben hinter sich, um den Globus zu umradeln. Er startet nach Osten. Mit im Gepäck: zehn Grußbriefe des Oberbürgermeisters an alle Erlanger Partnerstädte weltweit. Bis zur ersten - Wladimir in Russland - begleiten ihn
drei Freunde aus Franken. Jenseits von Moskau ist Smolka allein unterwegs. Auf langen Umwegen über Pakistan und Südindien geht es weiter nach China. Von Shanghai am Pazifik bringt ihn ein Containerschiff nach Kanada. Auf seinem Weg nach Südamerika kann ihn auch ein Überfall in Nicaragua nicht aufhalten. Als ihm nach 60 000 Kilometern in Argentinien das treue Fahrrad gestohlen wird, steht er kurz vor dem Abbruch der Reise. Eintritt: zwölf Euro. red
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren