Ausstellung wird verlängert

Wegen des lebhaften Publikumsinteresses wird die derzeitige Sonderausstellung "Passion und Kreuzigung" im Felix-Müller-Museum in Neunkirchen am Brand bis So...
Artikel drucken Artikel einbetten
Wegen des lebhaften Publikumsinteresses wird die derzeitige Sonderausstellung "Passion und Kreuzigung" im Felix-Müller-Museum in Neunkirchen am Brand bis Sonntag, 15. April, verlängert. Das Museum ist sonntags von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Führungen sind nach telefonischer Vereinbarung unter 09134/1837 möglich. Das Foto zeigt die "13. Station" des Neunkirchener Künstlers Felix Müller in einer Zweitfassung um 1950. Der Kreuzweg für das Kirchlein in Spielberg im Bayerischen Wald wurde in den Jahren des Nationalsozialismus diffamiert, zerhackt und verbrannt - alle 14 Tafeln. Foto: PR
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren