Die Planeten unseres Sonnensystems kreisen um den zentralen Stern, die Sonne. Das ist allgemein bekannt und dennoch liegt das Zentrum des Sonnensystems nicht mitten in der Sonne. Der Gravitations-Schwerpunkt wird durch die Schwerkraft aller Planeten mit beeinflusst und weicht daher leicht ab. Forschern ist es nun gelungen, das Zentrum auf etwa 100 Meter genau zu bestimmen. Es liegt ungefähr auf der Oberfläche der Sonne. 

Den Mittelpunkt des Sonnensystems herauszufinden ist für die Astrophysiker wichtig, um die Impulse von Pulsaren besser messen zu können oder Gravitationswellen. Hierbei ist es wichtig, die relative Position der Erde zur Sonne genau zu kennen. Dies ist nun möglich, um Abweichungen herauszurechnen. 

Die Forscher haben ihre Ergebnisse im Astrophysical Journal veröffentlicht.