Vor einiger Zeit haben wir auf der Facebook-Seite von inFranken.de ein Zahlenrätsel gepostet. Seitdem haben sich Hunderte von Usern die Köpfe darüber zerbrochen.

Du siehst die Aufgabe oben auf dem Bild (klicke auf das Bild, um es dir komplett anzeigen zu lassen). Scheinbar einfachste Rechenaufgaben mit seltsamen Ergebnissen - und ein großes Fragezeichen, passend zum Fragezeichen in vielen Köpfen. Zahlen addieren kann doch jeder, denkst du dir zunächst!? Doch irgendwie wollen die Ergebnisse einfach nicht zur Rechnung passen. Da muss also eine andere Logik dahinterstecken. Während die erste Aufgabe noch zum mathematischen Verständnis passt und "1+4" tatsächlich "5" ergibt, sind die anderen Ergebnisse alles andere als logisch. Wie soll beispielsweise zwei plus fünf zwölf ergeben? Dahinter steckt ein Algorithmus - und das Endergebnis lautet 96.

Mathe-Aufgabe from Hell: So kommst du auf die Lösung

Und das ist der Lösungsweg des Mathe-Rätsels: Du betrachtest die erste Zahl als Multiplikator und Summand der zweiten Zahl. Du multiplizierst also zunächst die erste Zahl mit der zweiten Zahl und addierst sie anschließend noch, um auf das Ergebnis auf dem Bild zu kommen. Diesem Algorithmus folgend sähen die Gleichungen folgendermaßen aus: "1x4+1=5", "2x5+2=12", "3x6+3=21", "4x7+4=32" und "8x11+8=96".

Wie bei vielen Rätseln existieren natürlich auch bei diesem verschiedene Lösungswege. Der naheliegendste und von uns gemeinte ist allerdings der oben beschriebene.

Kennst du noch weitere spannende Rätsel? Dann schick sie uns doch gerne per E-Mail an d.neupert@infranken.de und vielleicht posten wir bald schon dein Rätsel auf unserer Facebook-Seite.

Schaffst du unser Sprach-Quiz? 30 Wörter, deren Plural die wenigsten kennen.

Noch nicht genug vom Rätselspaß? Dann probier dich doch mal an einem unserer Quiz: Diese zehn Wörter schreiben die meisten falsch - du auch?