• Firma Colla Spa ruft Käse zurück
  • Betroffen sind Rewe-Filialen
  • Der Parmesan wurde mit einem falschen Etikett bedruckt

Diese Produkte sind konkret betroffen: 

  • Artikel: Grana Padano, 16 Monate gereift, 200g
  • Hersteller: Colla Spa, Via S. Anna 10, 29010 Cadeo, Italien
  • Mindesthalbarkeitsdatum: 26.09.21 / 02.10.21
  • Chargennummer:L: 1704 /  L: 1803
  • Beide haben teilweise ein falsches Rückenetikett mit "Pecorino Romano".

Achtung Etikettierungsfehler - Gefahr besteht vor allem für Personen, die auf Eier allergisch reagieren

Aufgrund eines Etikettierungsfehlers ist bei dem betroffenen Artikel ein falsches Rückenetikett mit "Pecorino Romano" aufgebracht worden. Dadurch fehlt der Hinweis, dass das Produkt die Zutat "Lysozym aus Ei" enthält.

Personen, die auf Ei allergisch reagieren, sollten dieses Produkt nicht verzehren. Von dieser vorsorglichen Maßnahme sind ausschließlich Produkte mit dem falschen Rückenetikett "Pecorino Romano" betroffen.

Das Unternehmen hat umgehend reagiert und das betroffene Produkt unmittelbar aus dem Verkauf nehmen lassen. Kunden können das Produkt im jeweiligen Rewe-Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Auch interessant: Rückruf von Dosen-Tomaten: Lack löst sich ab - Gesundheitsschäden möglich

Auch dieser Käse wurde aus dem Sortiment genommen: Käse-Rückruf: Vorsicht Bakterien - "Nicht zum Verzehr geeignet!"