Am Mittwochnachmittag (12. Mai 2021) ist es gegen 16.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Rottenbauerer Grund gekommen, bei dem sich eine Person verletzte.

Wie die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt am Donnerstag berichtet, war ein 56-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Motorrad den Rottenbauerer Grund von Rottenbauer kommend in Richtung Würzburg unterwegs.

56-Jähriger verletzt sich bei Unfall schwer - Polizei sucht nach Zeugenaussagen

Dabei geriet er in einer Linkskurve mit seinem Kraftrad in den Grünstreifen. Der Fahrer versuchte gegenzulenken, wodurch das Motorrad auf die rechte Fahrzeugseite kippte und anschließend über den Asphalt schlitterte. Nach etwa 20 Metern blieb es auf der Gegenfahrbahn liegen.

Der 56-Jährige zog sich bei dem Unfall mehrere Knochenbrüche und eine Kopfverletzung zu. Ein Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden liegt etwa bei 2000 Euro. Das Motorrad wurde sichergestellt.

Vor Ort hat ein Gutachter die Unfallursache ermittelt. Für die Unfallaufnahme musste die Straße zeitweise komplett gesperrt werden. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich telefonisch unter der Telefonnummer 0931/457-2230 zu melden. 

Symbolfoto Vorschaubild: Alexey Malakhov/unsplash

Vorschaubild: © Alexey Malakhov/unsplash.com