Auto überschlägt sich mehrfach - drei Verletzte bei Unfall nahe Treuchtlingen: Wegen eines schweren Unfalls in der Nacht auf Sonntag (05.12.2021) musste die Polizei und andere Rettungskräfte zur Staatsstraße 2217 aufbrechen. Wie die Polizei mitteilt, hatte sich ein Auto mehrfach überschlagen.

In der Nacht zum Sonntag befuhr ein 17-jähriger Fahranfänger aus dem westlichen Landkreis die Staatsstraße 2217. Er war von der B2 kommend in Richtung Möhren, ein Gemeindeteil von Treuchtlingen, unterwegs. Die Polizei vermutet, dass der junge Mann in einer scharfen Rechtskurve nach Rehlingen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei widrigen Straßenverhältnissen die Kontrolle über sein Auto verlor.

St2217 bei Treuchtlingen: Auto bleibt auf Dach liegen - vier Verletzte müssen ins Krankenhaus

Nach dem sich das Fahrzeug mehrmals überschlagen hatte, kam es neben der Straße auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer, sowie zwei seiner Mitfahrer, wurden durch den Unfall leicht bis mittelschwer verletzt. Eine vierte Mitfahrerin blieb unverletzt. Die drei Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Am neuwertigen Auto entstand ein Totalschaden von etwa 40.000 Euro.

Vorschaubild: © News5/Fricke (Symbolbild)