SV Salamander Kornwestheim - HSC Bad Neustadt 19:30 (12:13) - Dass die Niederlage überaus deutlich ausfiel, "hatte ich trotz unserer Außenseiterrolle so nicht erwartet", erklärte nach dem Abpfiff SV-Coach Mirko Henel. "Aber unsere indiskutable Leistung in der zweiten Halbzeit hat uns ein besseres Ergebnis verhagelt."
Der Tabellenführer konnte seine spielerische Überlegenheit wie schon in den letzten Begegnungen in der Anfangsphase nicht in Treffer umsetzen und ließ den Gastgebern diverse Freiräume. Diese nutzten das zu einer 5:4-Führung nach zehn Minuten, nach dem 6:4 holte sich HSC-Coach Matthias Obinger seine Mannen zur Außenlinie. Dessen eindringliche Worte zeigten Wirkung, mit einer jetzt konzentrierteren Leistung schafften die erfolgreichsten Werfer an diesem Abend, Gary Hines und Emil Feuchtmann-Perez zunächst den Ausgleich.