Am Mittwochmittag ist es in Hendungen im Landkreis Rhön-Grabfeld zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei musste ein Müllmann mit erheblichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Ein 57-jähriger Fahrer eines Müllfahrzeugs bog in Schrittgeschwindigkeit von der Schmiedegasse in die Hauptstraße ein. Sein 56-jähriger Arbeitskollege befand sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Trittbrett am hinteren Teil des Fahrzeuges.

An einer Mauer hängen geblieben - Müllmann erleidet schwere Verletzungen

Weil das Müllauto beim Abbiegevorgang ausscherte, blieb es an der Ecke einer dortigen Bruchsteinmauer hängen. Der 56-jährige Müllmann auf dem Brett wurde dabei zwischen Mauer und Fahrzeug eingeklemmt und fiel anschließend schwer verletzt zu Boden.

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt vor Ort wurde er vom Rettungswagen in den Campus Bad Neustadt gebracht. Der Fahrer des Müllfahrzeuges stand unter Schock und wurde ebenfalls zur Betreuung in die Klinik gefahren. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Hendungen und Mellrichstadt, sowie der Rettungsdienst, Notarzt und ein Rettungshubschrauber im Einsatz. 

Aus der Region: Polizei findet Drogen und Waffen in Wohnung

Vorschaubild: © dpa | Jack Blueberry/unsplash