Bad Königshofen
Unfall

Alkoholisierter Traktorfahrer baut Unfall, fährt weiter - und rammt Auto nochmal

Am Dienstag kam es in Bad Königshofen zu einem bemerkenswerten Unfall. Ein Traktorfahrer touchierte zunächst ein Auto und fuhr einfach weiter. Bei einer anschließenden Polizeikontrolle zeigte sich der Fahrer unkooperativ - und alkoholisiert.

Ein alkoholisierter Traktorfahrer hat am Dienstagnachmittag (17. Januar) einen Unfall auf der Kreisstraße bei Bundorf gebaut.

Zunächst touchierte der 48-jährige Traktorfahrer im Begegnungsverkehr ein Auto, blieb kurz stehen und fuhr dann einfach weiter, berichtet die Polizeistation Bad Königshofen. Der 51-jährige Autofahrer fuhr dem Traktor hinterher und meldete den Vorfall bei der Polizei.

Hoher Sachschaden: Traktor rammt Auto erneut

Noch währenddessen "setzte der Traktorfahrer unvermittelt zurück" - und rammte dadurch erneut das Auto des 51-Jährigen. Insgesamt entstand an dem Wagen ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Bei der später durchgeführten Polizeikontrolle zeigte sich der 48-jährige Fahrer des Traktors unkooperativ: Er verweigerte jegliche Kommunikation und öffnete die Türen nicht. Die Beamten mussten deshalb unmittelbaren Zwang anwenden. 

Der Unfallverursacher musste einen Atemalkoholtest durchführen, dieser ergab einen Wert von knapp ein Promille. Zudem wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Der Mann kam aufgrund seines psychischen Ausnahmezustandes in ein Fachkrankenhaus.

Vorschaubild: © Elsemagriet / Pixabay