Am Montagabend (3. Mai 2021) kam es auf der A9 zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg und dem Parkplatz Brunn zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurde eine 26-jährige Frau schwer verletzt, wie die Verkehrspolizeiinspektion Feucht berichtet.

Gegen 19.50 Uhr befuhr ein 40-jähriger Mann den rechten von drei Fahrstreifen in Richtung München. Um einen vorausfahrenden Lastwagen zu überholen, wollte er nach links auf die mittlere Fahrspur wechseln und übersah den dort fahrenden Kleinwagen der 26-Jährigen.

Unfall auf A9: Autofahrer übersieht Kleinwagen - Zusammenprall

Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei die Fahrerin des Kleinwagens die Kontrolle über ihr Auto verlor. Der Wagen geriet ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Bereich der angrenzenden Böschung. Der Unfallverursacher konnte seinen BMW auf dem Standstreifen zum Stehen bringen.

Bei dem Verkehrsunfall wurde die 26-Jährige schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Der 40-jährige sowie dessen zwei Mitfahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.500 Euro.  Neben der Autobahnmeisterei waren Kräfte der Feuerwehrwehren aus Nürnberg und Fischbach eingesetzt um die Unfallstelle abzusichern und die drohende Brandgefahr des VW abzuwehren.

Vorschaubild: benjaminnolte/Adobe Stock/Symbolfoto