Laden...
Kiel
1. FC Nürnberg im Abstiegskampf

FCN muss in die Relegation: Nur 1:1 in Kiel

Der FCN muss im Abstiegskampf der 2. Bundesliga nachsitzen. Ein 1:1 gegen Holstein Kiel reichte nicht aus, um sich vor der Relegation zu retten. Auf wen der 1. FC Nürnberg trifft, ist noch unklar.
Artikel drucken Artikel einbetten
Holstein Kiel - 1. FC Nürnberg
Der FCN musste am 34. Spieltag gegen Holstein Kiel ran. Für die Norddeutschen ging es in der letzten Partie der Saison um nichts mehr. Foto: Frank Molter/dpa Foto: Frank Molter (dpa)

Der 1. FC Nürnberg muss in die Relegation der 2. Fußball-Bundesliga. Ein 1:1 gegen Holstein Kiel am 34. Spieltag reichte dem Club nicht, um diese zu vermeiden. Im Fernduell mit Konkurrent Karlsruher SC, der parallel bei Nürnbergs Erzrivale Greuther Fürth antrat, rutschte der FCN auf den 16. Tabellenplatz. 

Patrick Erras hatte früh die fränkische Führung erzielt. Nach einem Geis-Freistoß stieg der Mittelfeldspieler am höchsten und erwischte den Ball vor dem herauseilenden Torwart. Die Führung nahm der FCN mit in die Halbzeitpause. 

FCN muss in die Relegation: Wer wird der Gegner?

Erst nach dem Pausentee kam Holstein Kiel besser in die Partie, was schließlich im Ausgleich mündete. Stürmer Lion Lauterbach köpfte über hinweg Christian Mathenia ins Tor. Im weiteren Spielverlauf verteidigte Kiel geschickt und Nürnberg entwickelte nicht mehr ausreichend Durchschlagskraft - es blieb beim Remis.

Gegen wen der FCN in den zwei Spielen der Relegation antreten muss, ist noch unklar.