• Nürnberg: Wohnen in "besonderem Ambiente" - einzigartige Immobilie
  • Bewohner des Stadtmauerturms "einfach fasziniert und begeistert"
  • "Wahnsinn, dass es sowas gibt" - Gebäude besticht durch "eigenen, einzigartigen Flair"
  • Seit Sanierung 2010: Verbindung zwischen alten und neuen Bauten im Turm

In Nürnberg lässt es sich außergewöhnlich wohnen: zum Beispiel in einem der Türme, die die charakteristische Nürnberger Stadtmauer zieren. Ulrich Baldauf ist Bewohner eines solchen. Doch nicht nur das Leben in einem Stadtmauerturm sei einzigartig - die komplette Anlage sei von einem "besonderen Ambiente" geprägt. Baldauf lebt bereits seit 2011 in dem alles andere als alltäglichem Gebäude.

Leben in Nürnberger Stadtmauerturm: Bewohner von "einzigartigem Flair" des Gebäudes begeistert

"Jede Ebene hat ihren ganz eigenen einzigartigen Flair" - so beschreibt Baldauf das Leben in einem der mittelalterlichen Türme, welche sich in Nürnberg gen Himmel erstrecken. "Vor allem die Verbindung von antikem und neuem Baustil gefällt mir besonders gut. Das ist ja das Tolle." Der gebürtige Sachse ist nach all der Zeit noch immer begeistert von dem markanten Gebäude.

Dabei sei er nur aus Zufall auf die "sehr spezielle Immobilie" gestoßen: "Im Internet habe ich über einen Ansprechpartner für die Stadtmaueranlage von dem Wohnangebot erfahren. Aus Interesse wollte ich dieses unbedingt besichtigen. Ich war von Anfang an fasziniert und begeistert", sagt der 44-Jährige. Anschließend habe ich mich dann sofort auf das Bauwerk beworben." Der Rest sei Geschichte.

Nun lebe er seit über zehn Jahren in dem sandsteinfarbenen Stadtmauerturm. Im Zuge der Renovierung zog Baldauf 2011 in das Objekt ein - bis 2007 sei die Immobilie "ziemlich demoliert" gewesen. Vom Zweiten Weltkrieg zerstört, seien die oberen beiden Etagen des Turms bis 2010 dann neu aufgebaut worden. Das verbinde die historischen Überreste des Gebäudes mit neuen, moderneren Bauten. "Je weiter oben man sich im Haus bewegt, desto heller, freundlicher und auch wärmer wird der Raum", beschreibt der 44-Jährige das außergewöhnliche Leben in seinem Turm.

Mieterhöhung trotz Mietpreisbremse: Jetzt Sparpotential berechnen

Bewohner von Nürnberger Stadtmauerturm: Enthusiasmus wird nicht überall geteilt

Der relativ schmale Grundriss der Immobilie sorge dafür, dass sich auf den insgesamt fünf Etagen jeweils nur ein Raum befinde. Doch all das sei genau das, was ihm so gut gefalle: "Das Einzigartige an der Immobilie ist die Verbindung von alt und neu. Hier treffen gerade Wände auf antike Fußböden und umgekehrt. Aber das ist es, was das Wohnen in einem Stadtmauerturm besonders macht. Wahnsinn, dass es sowas gibt." Sein Enthusiasmus werde gleichwohl nicht überall geteilt, berichtet Baldauf.

Viele seiner Bekannten könnten sich das Leben in so einem hohen Gebäude nicht vorstellen. Höhenangst habe er indes nicht, hält der Nürnberger fest - im Gegenteil. Obwohl das Gebäude zum Wohnen eher unpraktisch sei, sehe er das Positive: die Begeisterung für so eine einzigartige Immobilie überwiegt. "Man muss sich einfach gut organisieren", betont der Bewohner des Nürnberger Stadtmauerturms.

Traumhaus gesucht? Hier kostenlosen Hauskatalog von Wohnglück anfordern

Ebenfalls interessant: Ist das die teuerste Currywurst Deutschlands? Nürnberger Wirt verkauft Luxusvariante für knapp 100 Euro

 Artikel enthält Affiliate Links