Der Nürnberger Opernball ist für dieses und die kommenden Jahre abgesagt worden. Wegen der "schwerwiegenden Mängel in Sachen Brandschutz und Bausubstanz" am Nürnberger Opernhaus könne der Ball aus rechtlichen Gründen vorerst nicht mehr stattfinden, teilt die Opernball Nürnberg GmbH mit.

Großveranstaltungen wie der Opernball seien erst nach der Generalsanierung wieder möglich. Ein alternativer Standort komme nicht infrage. Die gekauften Karten könne man umtauschen oder das Geld zurückbekommen.

Aus für den Nürnberger Opernball: "Dieser Schlag ist doppelt bitter"

"Nachdem wir den Opernball in Nürnberg aufgrund der Coronapandemie nun zwei Jahre hintereinander verschieben mussten, ist dieser Schlag doppelt bitter für uns!“, so Veranstalter Andreas Röschke. Der Versuch, mit der Stadt Nürnberg, ein Konzept für eine Sondergenehmigung zu entwickeln, sei gescheitert.

Anstatt die bereits gekauften Ballkarten zurückzugeben, bieten die Veranstalter eine Alternative: Ticketinhaber*innen erhalten ein Vorkaufsrecht auf Karten für den Ball der Unternehmer am 15. Oktober 2022. Zum Umtausch beziehungsweise zur Rückgabe der Karten haben die Veranstalter einen Online-Ticketservice eingerichtet: Auf www.opernball-nuernberg.de/ticketservice könnten Ballgäste einfach und schnell ihren Umtauschwunsch angeben.